Skip to content

Service & Wartung

Sie können Service- und Wartungsleistungen über das Serviceformular auf unserer Website anfordern.

Wenn Sie ein DeliverEbike bei uns Leasen, wählen Sie automatisch die zugehörigen Services aus. In diesem Anhang werden die Dienstleistungen erläutert, die wir von Ebike4Delivery für die verschiedenen Leasingunternehmen erbringen, mit denen wir zusammenarbeiten. Außerdem wird beschrieben, was wir vom Benutzer erwarten, um unsere Dienste ordnungsgemäß auszuführen.

Sie erhalten folgende Service Dienstleistungen

Wenn Sie unser Lieferrad leasen, erhalten Sie 2 oder 4 Wartungsbesuche pro Jahr (maximal 10.000 km pro Jahr), bei denen wir vor Ort sind, um das Lieferrad zu überprüfen:

  • Verschleiß;
  • seine allgemeine Funktionsweise;
  • ihre Sicherheit.

Darüber hinaus sind Sie bei einem Leasingvertrag gegen Diebstahl und Beschädigung mit einer Selbstbeteiligung von 250 € versichert. Wenn Sie einen Service benötigen und Ihr DeliverEbike nicht direkt vor Ort repariert werden kann, erhalten Sie von uns ein Leihrad, bis Ihr DeliverEbike wiederhergestellt ist.

Leasing des DeliverEbike GEN2 +

Für dieses Modell des DeliverEbike gelten folgende Bedingungen:

  • Sie erhalten 4x Wartung pro Jahr (auf Anfrage).
  • Wenn festgestellt wird, dass Teile während der Wartung abgenutzt sind, werden sie im Rahmen der Vereinbarung und bei guter Verwendung des DeliverEbike ersetzt, einmalig (pro Jahr) maximal:
    • 2 Set Bremsbeläge
    • 1 Bremsscheibe
    • 1 Kette inklusive 1 Kettenradsatz
    • 1 Satz Reifen
    • 1 Stender
  • In den Niederlanden gibt es einen 24-Stunden-Service (gemeldet vor 20:00 Uhr über das entsprechende Serviceformular, eine Lösung am nächsten Tag).
  • In Deutschland und Belgien gilt ein 48-Stunden-Service (gemeldet vor 20:00 Uhr über das entsprechende Serviceformular, eine Lösung innerhalb von zwei Tagen).

Leasing des DeliverEbike GEN3

Für dieses Modell des DeliverEbike gelten folgende Bedingungen:

  • Sie werden zweimal im Jahr gewartet (auf Anfrage).
  • Wenn festgestellt wird, dass Teile während der Wartung abgenutzt sind, werden sie im Rahmen der Vereinbarung und bei guter Verwendung des DeliverEbike ersetzt, einmalig (pro Jahr) maximal:
    • 2 Set Bremsbeläge
    • 1 Bremsscheibe
    • 1 Riemen mit 1 Riemenscheibe (Kettenrad)
    • 1 Satz Reifen einschließlich Airless Schlauch
    • 1 Stender
  • In den Niederlanden gibt es einen 24-Stunden-Service (gemeldet vor 20:00 Uhr über das entsprechende Serviceformular, eine Lösung am nächsten Tag).
  • In Deutschland und Belgien gilt ein 48-Stunden-Service (gemeldet vor 20:00 Uhr über das entsprechende Serviceformular auf der Website, eine Lösung innerhalb von zwei Tagen).

Wie frag ich einen Service an?

Um einen Service oder eine Wartung anzufordern, füllen Sie einfach das Serviceformular auf unserer Website aus. Dazu benötigen Sie die Rahmennummer des jeweiligen DeliverEbike. Die Rahmennummer befindet sich über dem Batteriekasten und zwischen den Pedalen. Wenn diese Nummer unleserlich ist, können Sie uns auch die Fahrradnummer mitteilen. Das Formular gilt nur pro Servicemeldung pro Fahrrad. Bei weiteren Servicemeldungen füllen Sie das Serviceformular also erneut mit neuen Rahmennummern aus.

Unsere Arbeitszeiten sind:

  • täglich von 9.00 bis 21.00 Uhr für Reparatur Service;
  • Montag bis Freitag von 9.00 bis 21.00 Uhr für Wartungen.

Bei Fragen und / oder Bemerkungen senden Sie bitte eine E-Mail an service@ebike-nederland.com. Die Mail wird so schnell wie möglich beantwortet.

Abgedeckt

Es gibt bestimmte Szenarien, in denen keine Garantie gewährt wird. Diese Szenarien können daher zu zusätzlichen Kosten führen. DeliverEbike-Kosten werden nicht übernommen, wenn:

  • Das DeliverEbike ist während der Wartung verschmutzt. Um unsere Arbeit ordnungsgemäß ausführen zu können, muss das DeliverEbike sauber sein. Andernfalls wird eine Reinigungsgebühr von 15 € erhoben.
  • Das Lieferfahrrad wird durch Abnutzungserscheinungen (wie Kratzer, Gruben und Beulen) beschädigt, die die Funktion des Lieferfahrrads nicht beeinträchtigen. Dies ist unvermeidlich und wird nicht repariert.
  • Sie haben Schäden, die durch ordnungsgemäße Verwendung hätten verhindert werden können, zum Beispiel durch:
    • bei weiterfahrt mit frühzeitiger Beschädigung oder Abnutzung;
    • Das Lieferfahrrad wurde zum Transport von Personen verwendet.
    • das Lieferrad schwerer als erlaubt beladen haben. Die maximale Tragfähigkeit beträgt vorne 20 kg und hinten 30 kg.
  • Eigenständig an das Lieferrad herumgebastelt wird und nicht durch einen Ebike4Delivery-Mechaniker
  • Einkommensverluste durch nicht benutzen oder verwenden des DeliverEbike entstehen.
  • Sie Schäden an den Lieferboxen haben. Diese werden einmalig zur Verfügung gestellt;
  • Sie Schäden an Dritten Personen haben.

Batterieprotokoll

Oft hat sich die Akkukapazität aufgrund eines falschen Ladevorgangs oder einer falschen Verwendung des Akkus verringert. Aus diesem Grund gibt es eine Reihe von Bedingungen für den Austausch der Batterie:

  • Die Batteriekapazität darf nach 12 Monaten nicht auf (unter) 85% oder nach 24 Monaten auf 70% fallen. In diesem Fall wird Ihre Batterie ersetzt. Dazu wird der Akku zunächst von uns getestet. Wir tun dies gemäß den Richtlinien zum Laden des Akkus, z. B. zum Laden des Akkus bei Raumtemperatur. Die Ergebnisse dieses Tests werden analysiert und sehr wichtig.
  • Wenn der Test ergibt, dass die Batterie nicht gemäß den Richtlinien gehandhabt wurde und Sie daher für den Schaden der Batteriekapazität verantwortlich sind, werden Bearbeitungskosten und Versandkosten (im Wert von 17,50 € ohne MwSt.) In Rechnung gestellt.
  • Wenn die Batterie einen Sturzschaden aufweist, muss die Batterie wegen Brandgefahr sofort ausgetauscht werden. Die Kosten für den Austausch der Batterie gehen zu Ihren Lasten.

Richtlinien zum Laden und Verwenden des Akkus finden Sie unter benutzertipps

Beschädigung (aus Versehen)

Es ist möglich, dass Ihre Zustellfahrer mit einer unangenehmen Verkehrssituation zu kämpfen haben und das Zustellfahrrad dadurch beschädigt wird. In diesem Fall sollten Sie das Antragsformular immer sofort mit einem beteiligten Dritten ausfüllen und an info@ebike4delivery.com senden. Verwenden Sie das European Damage Form oder die „Damage App“ aus dem Play Store oder App Store. Füllen Sie beide Seiten des Formulars aus. Es gibt immer eine Selbstbeteiligung von 250 €.

Hinweis: Schäden an Dritten (WA) sind nicht versichert, das Lease Produkt ist versichert.

Diebstahl

Möglicherweise wird Ihr DeliverEbike gestohlen. In diesem Fall sollten Sie dies immer sofort der Polizei melden. Senden Sie dann den Polizeibericht und die 2 Originalschlüssel (nicht kopiert) per Einschreiben an unsere Zentrale in Kovel 11, 5431ST Cuijk, an die Verkaufsabteilung. Wenn die Schlüssel nicht innerhalb oder innerhalb einer Arbeitswoche nach der Meldung des Diebstahls eintreffen, wird der gesamte verbleibende Restwert einschließlich einer Geldstrafe von 150 € berechnet. Es gibt immer eine Selbstbeteiligung von 250 €.

Wurde das DeliverEbike gestohlen, während das Fahrrad nicht abgeschlossen war? Dies ist nicht durch die Versicherung gedeckt und die Kosten für den Austausch oder die Rückerstattung des DeliverEbike werden Ihnen angerechnet.

Schlüsseldienst

Haben Sie einen Schlüssel für das Lieferrad verloren oder wurden diese gestohlen? Dann können Sie ganz einfach einen Ersatzschlüssel über den AXA Key Service bestellen. Bitte teilen Sie uns über unser Serviceformular mit, dass Sie dies getan haben. Wenn Sie ein Ersatzschlüssel angefordert haben, uns aber nicht darüber benachrichtigen, sind Sie nicht gegen Diebstahl Ihres DeliverEbikes versichert.

Haben Sie beide Schlüssel des Lieferrads verloren oder wurden diese gestohlen? Füllen Sie das Serviceformular aus, um eine komplett neue AXA-Sperre anzufordern. Bei eigenständigem Entfernen und Ersetzen des Schlosses, sind Sie für das Risiko selbstverantwortlich.

error: Content is protected !!